Wellness im eigenen Garten - Unser Pool

Hej, meine Lieben!


Heute ist es so weit - ein Blogpost, den sich viele von euch lange gewünscht haben,
 ist endlich online: Denn heute möchte ich euch von unserem
Pool 
 erzählen.
Vorab schon mal zur Info, das Becken hat eine Größe von 6,5 x 4 Metern.

Vor zwei Jahren haben wir uns für einen eigenen Pool im Garten entschieden.
Mein Mann und ich sind beide keine Freunde von überfüllten Freibädern oder
Fahrten zum Baggersee, die vor allem mit kleinen Kindern schnell halben Umzügen ähneln.

Und als ein lieber Bekannter (Solltest du diesen Beitrag lesen, sei herzlichst gegrüßt!)
 uns an einem heißen Sommertag vor drei Jahren zu sich nach Hause an den Pool einlud, war die Entscheidung gefallen:
Diesen Luxus gönnen wir uns auch!

Und es ist wirklich Luxus, einfach mal zwischendurch seine Bahnen ziehen zu können,
 sich Abkühlung holen zu können wann immer man will,
oder nach Feierabend schnell noch eine Runde im Wasser drehen zu können.
Mit Beleuchtung wird der Pool abends regelrecht zur Wellness Oase.
Am tollsten ist das "große Planschbecken" natürlich aber ohne Frage für die Kinder
und mit 28 Grad Wassertemperatur für sie auch viel angenehmer als der Baggersee.
 
Natürlich planen auch wir jeden Sommer, wenn möglich, einen Urlaub am Meer,
weil ich das Meer einfach liebe und sich die Kinder nach eigener Aussage
"am größten Sandkasten der Welt" pudelwohl fühlen.
 Aber eigentlich bräuchten wir gar nicht unbedingt in die Ferne schweifen.
Urlaub können wir auch  zu Hause machen, und das
- gerade in einem Sommer wie diesem -
jeden Tag!




Nach dem Baden auf dem Liegestuhl am Staketenzaun entspannt zurücklehnen
und Sonne und Blütenduft genießen - einfach herrlich!





In der kleinen Sitzecke direkt am Pool lässt es sich aushalten!
Die halbhohe Sichtschutzwand schirmt den Poolbereich vom Vorgarten und vor
neugierigen Blicken ab.
Stühle und Tischchen schmiegen sich perfekt in die kleine Nische davor
und machen aus ihr einen lauschigen Sitzplatz.




Gemütliche Kissen und ein paar sommerlich maritime Dekoaccessoires machen
das Urlaubsfeeling perfekt.


 


Ich liebe diese türkisblaue Farbe des Wassers. Sie kommt durch die weiße Folie zustande,
mit der das Poolbecken ausgekleidet ist.







Inzwischen ist alles wunderbar eingewachsen und die Poolecke fügt sich harmonisch 
in den Garten ein. So, als wäre sie von Anfang an geplant gewesen. 
Doch so sah sie natürlich nicht immer aus...

 Von der Bauphase, über die Ausstattung des Pools 
bis hin zum Wiederanlegen des Gartens drum herum, werde ich euch 
in meinen nächsten Blogposts berichten.
Ich hoffe, ihr habt durch die heutigen Bilder einen ersten Eindruck unseres
 privaten Wellnessbereichs bekommen. 
Wir haben die Entscheidung für den Pool auf jeden Fall noch keinen einzigen Tag bereut.
Und schon gar nicht in Sommern wie diesem!

Ich hoffe, ihr genießt das Wetter!

Eure Felicia


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Traufe mit Gartenparty im Vintage Stil

Ein herzliches Willkommen im neuen alten roten Schwedenhaus! Unser Anbau

Frische Blau- und Türkistöne fürs Wohnzimmer