Posts

Es werden Posts vom April, 2018 angezeigt.

Rund ums rote Schwedenhaus... Gartentour Teil I

Bild
Hej, meine Lieben!

Lang ist es her seit dem letzten Blogpost!

Es ist aber auch wirklich nicht so einfach, sich zwischen Anbau, Umbau,  Familie, Kindern und dem Bloggen aufzuteilen.  Es gibt im Moment neben dem Alltag als Dreifachmama noch so wahnsinnig  viele Dinge zu erledigen: Aufgrund unseres Anbaus müssen
Handwerkertermine koordiniert werden,  in den einzelnen Räumen muss es vorwärts gehen,  nach wie vor müssen immer noch Tonnen von Gipsstaub weggeputzt werden,  der mittlere Räuber hatte letzte Woche seinen dritten Geburtstag und bald steht  die Taufe unseres kleinsten Räubers an. Kurz gesagt, mein Tag könnte derzeit locker doppelt so viele Stunden haben!

Wie gesagt, ist unser mittlerer Räuber letzte Woche drei Jahre alt geworden
und wir haben bei absolut traumhaftem Wetter auf der Terrasse
des roten Schwedenhauses gefeiert.
Das war wirklich ein außergewöhnlich warmer Geburtstag, seit seiner Geburt
 haben wir nur drinnen gefeiert, letztes Jahr hatte es sogar geschneit.

Umso s…

Ostern 2018 in Bildern - So haben wir gefeiert

Bild
Hej, meine Lieben!

Välkommen April! Välkommen Frühling! Ich hoffe, ihr habt alle schöne und erholsame Ostertage verbracht. Wir haben im Kreise der Familie Ostern gefeiert, hatten die Schwiegereltern als Gäste im roten Schwedenhaus und waren Ostersonntag abends zu Gast bei meinen Eltern, wo uns meine Mutter ganz traditionell mit Lamm, Bohnen mit Speck und Semmelknödeln bekocht hat.


Ja, wir haben viel geschlemmt, die Grillsaison eröffnet, Karfreitag und Ostermontag die ersten warmen Sonnenstrahlen im Garten und auf der Terrasse genossen und auch ein bisschen in unseren neuen Räumen gewerkelt und Wände gestrichen.
Die Feiertage standen aber nicht nur im Zeichen von ganz viel gemeinsamer Familienzeit, sondern auch von alljährlichen Bräuchen. Das schöne an Ostern ist, dass man nichts neu erfinden muss, sondern sich einfach leiten lassen kann von liebgewonnenen Traditionen, die man zum Teil noch aus seiner eigenen Kindheit kennt. Ich finde es persönlich sehr schön und auch wichtig und wertvol…