Von fliegenden Wänden und dicken Decken - Aufbautag 1


Hej, meine Lieben!


Eigentlich wollte ich euch schon längst weiter von unserem Anbauprojekt berichten, aber im roten Schwedenhaus ist leider letzte Woche die Krankheitswelle angekommen und zwei meiner kleinen Räuber liegen flach. Wer von euch selbst kleine Kinder hat weiß, in solch einem Ausnahmezustand kommt man wirklich zu gar nichts mehr, das Haus versinkt mehr und mehr im Chaos weil an Haushalt so gut wie nicht zu denken ist und zusätzlich wuseln noch jede Menge Handwerker im Haus umher, angefangen vom Schreiner, über Sanitärbetrieb bis zum Elektriker. Es wird geschraubt, gehämmert und gedämmt und sowohl Wasser- als auch Elektroleitungen werden verlegt. So der Ist-Stand in unserem roten Schwedenhaus...

Aber jetzt lasst uns zwei Monate zurückhüpfen auf Anfang Dezember...
Als besonderes Nikolausgeschenk kündigen sich im Projekt Anbau Stützpfeiler, die Decke auf der Garage sowie das komplette Erdgeschoss an. Wer von euch selbst schon ein Holzständerhaus gebaut hat bzw. beim Aufbau eines solchen zugesehen hat weiß, dass das ein durch und durch aufregendes Erlebnis ist. Wir haben das ganze ja schon einmal beim Hausbau verfolgt, aber für unsere beiden größeren Räuber war dieser Tag wie Weihnachten, Ostern und Geburtstag zusammen. Schon früh morgens als der erste Laster mit Wänden und der Autokran kamen, klebten beide Näschen absolut fasziniert und aufgeregt am Kinderzimmerfenster. Und dann flog nach den beiden Stützbalken auch schon die erste Wand ein...




Und die nächsten bitte!









Mittags steht das neue Erdgeschoss, wohin künftig der Hauseingang umziehen soll.

Links das Fenster des neuen WC, die WC Wände werden später eingebaut. 




Nachmittags geht es weiter mit der Decke auf der Garage.

Mal ehrlich, kann man noch näher an einer Baustelle sein?!


Am späten Nachmittag ist dann die erste Etappe geschafft, Erdgeschoss und Zwischendecke stehen.

Im Unterschied zum Hausbau vor sechs Jahren, wo die Wände komplett fertig kamen, werden diesmal die Fenster erst später eingesetzt, genauso wie die Fassade erst im Nachhinein montiert wird. Aber das, meine Lieben, ist eine andere Geschichte...

Eure Felicia

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Frische Blau- und Türkistöne fürs Wohnzimmer

Välkommen im roten Schwedenhaus!

Ein Anbau muss her...