Posts

Von fliegenden Wänden und dicken Decken - Aufbautag 1

Bild
Hej, meine Lieben!

Eigentlich wollte ich euch schon längst weiter von unserem Anbauprojekt berichten, aber im roten Schwedenhaus ist leider letzte Woche die Krankheitswelle angekommen und zwei meiner kleinen Räuber liegen flach. Wer von euch selbst kleine Kinder hat weiß, in solch einem Ausnahmezustand kommt man wirklich zu gar nichts mehr, das Haus versinkt mehr und mehr im Chaos weil an Haushalt so gut wie nicht zu denken ist und zusätzlich wuseln noch jede Menge Handwerker im Haus umher, angefangen vom Schreiner, über Sanitärbetrieb bis zum Elektriker. Es wird geschraubt, gehämmert und gedämmt und sowohl Wasser- als auch Elektroleitungen werden verlegt. So der Ist-Stand in unserem roten Schwedenhaus...
Aber jetzt lasst uns zwei Monate zurückhüpfen auf Anfang Dezember... Als besonderes Nikolausgeschenk kündigen sich im Projekt Anbau Stützpfeiler, die Decke auf der Garage sowie das komplette Erdgeschoss an. Wer von euch selbst schon ein Holzständerhaus gebaut hat bzw. beim Aufbau ei…

Ein Anbau muss her...

Bild
Hej, meine Lieben!

Die erste Februarwoche ist beinahe um und hier im roten Schwedenhaus war jede Menge los. Wie bereits angekündigt verändert sich hier im Haus in den nächsten Wochen und Monaten einiges bzw. hat sich auch schon viel verändert, wir bauen nämlich an.
Wie es dazu kam und was bisher schon alles passiert ist, davon möchte ich euch in den nächsten Wochen hier auf dem Blog nach und nach erzählen.
Also, legen wir los!

Als wir unser rotes Schwedenhaus vor sechs Jahren geplant haben, waren wir der Ansicht, dass zwei Kinderzimmer völlig ausreichend seien. Wir würden nie nie nie mehr als zwei Kinder bekommen. Tja, hätten wir doch mal lieber auf den gut gemeinten Rat eines Bekannten gehört und von Anfang an ein drittes Kinderzimmer eingeplant! Er meinte damals, ein drittes Kinderzimmer kann man immer gebrauchen, sei es, wenn man zum Beispiel nach dem ersten Kind nochmal Zwillinge bekommt oder einfach nur, um ein zusätzliches Spielzimmer, Gästezimmer oder ähnliches zu haben. Wie au…

Frische Blau- und Türkistöne fürs Wohnzimmer

Bild
Hej, meine Lieben!

Einen schönen Start in den Februar wünsche ich euch! Im roten Schwedenhaus stehen derzeit einige Veränderungen an, von denen ich euch hier auf dem Blog nach und nach berichten werde.
Den Anfang machte letzte Woche unsere Sofaecke im Wohnzimmer, die ich mit ein paar neuen Textilien umdekoriert habe. Ein ganzes Jahr lang haben Kissen in unterschiedlichen Grautönen und mit Stern Design unser Sofa "bewohnt", Weihnachten durften sie noch bleiben aber nun war es zum Jahresbeginn wirklich Zeit für eine textile Veränderung! Die Farbkombi blau/ türkis gibt jetzt den Ton auf unserem Sofa an.



Den Anstoß zu diesen frischen Farben gab ein Kissen, das ich von meiner Mama zu Weihnachten geschenkt bekommen habe und welches ich so so bezaubernd finde. 

Schon nach kurzer Suche entdeckte ich verschiedene Kissen und Kissenhüllen aus Strick, die es genau in diesen Blau- und Türkistönen des Blumenkissens gab. Ich sage euch, es war Liebe auf den ersten Blick! Und …

Winterimpressionen rund ums rote Schwedenhaus

Bild
Hej, meine Lieben! 

Obwohl dieser Winter ja eindeutig eher zu den milderen gehört und man sich in schöner Regelmäßigkeit fragt "Ist noch Winter oder wird es gar schon Frühling?", haben wir hier im Süden doch ab und zu mal das Glück, das sich der Winter von seiner besten Seite zeigt und es draußen über Nacht schon mal ordentlich weiß wird. So auch am vorletzten Wochenende. Und weil die beiden größeren Räuber da natürlich nichts mehr im Haus hält, hieß es rein in die dicken Klamotten und raus in die weiße Pracht. Die schönen Winterimpressionen, die dabei entstanden sind, möchte ich euch selbstverständlich nicht vorenthalten. Also, warm anziehen und ab nach draußen!




Es weihnachtet im roten Schwedenhaus

Bild
Hej, meine Lieben!

Hier noch ein kleiner Rückblick auf die vergangene Weihnachtszeit und ich liebe, liebe, liebe die Weihnachtszeit! Ihr auch?
Für mich gibt es keine andere Jahreszeit die so magisch ist, wo so viel Zauber in der Luft liegt.
Die Kinderaugen leuchten, jeden Tag werden kleine Sachen aus dem Adventskalender ausgepackt.
Alles ist festlich geschmückt und glitzert... Lichterketten leuchten... Plätzchenduft liegt in der Luft...
Der Christbaum wird gemeinsam dekoriert...

Drum freue ich mich jedes Jahr aufs Neue darauf, endlich meine Weihnachtskisten vom Dachboden holen zu können und unser rotes Schwedenhaus endlich weihnachtlich dekorieren zu dürfen.
Was die Weihnachtsdekoration betrifft sind meine bevorzugten Farben auch im Haus ganz klar überwiegend Rot und Weiß, wie sollte es auch anders sein in einem roten Schwedenhaus! Aber seht selbst… Kommt schnell mit rein ins rote Schwedenhaus und taucht mit ein in unsere magische, zauberhafte Weihnachtswelt… nur hereinspazi…

Välkommen im roten Schwedenhaus!

Bild
Hej, meine Lieben!
Schön, dass ihr mich auf meinem Blog besucht! Ich heiße Felicia, bin 34 Jahre alt und lebe mit meinem Mann und unseren drei kleinen Räubern (5 und 2 Jahre, sowie 3 Monate alt) in einem roten Schwedenhaus am Rande eines kleinen Biotops auf dem Land.
Inspiriert von anderen Schwedenhausblogs, kribbelt es mir schon lange in den Fingern mich an einem eigenen Blog zu versuchen, auf dem ich euch mitnehmen will in unser Leben im roten Schwedenhaus und in den Garten drum herum, in dem ich leidenschaftlich gerne werkle. Und auf dem ich euch zeigen will wie ich unser gemütliches Heim im skandinavischen Stil jahreszeitlich dekoriere und einrichte.
Na, neugierig geworden? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn ihr mit rein kommt in unser rotes Schwedenhaus. Viel Spaß beim Stöbern und danke fürs vorbeischauen!